Gedanken zum Alter

Auszüge aus meinem Buch: “Geistig fit im Alter”
Ein Ideengeber für Senioren von A – Z

“Nicht das Alter ist das Problem, sondern unsere Einstellung dazu!”
Marcus Tullius Cicero (106 – 43 v. Chr.)

Alter heißt in unserer Gesellschaft, versorgt zu werden. Daher spielt die Altersrente einegeistig fit im alter sehr große Rolle. Dabei wird vergessen, dass die meisten älteren Menschen sehr wohl für sich selbst und andere sorgen können – durch Erfahrung und Wissen, und vor allem durch seelische Stärke und Gelassenheit. Dies wird häufig übersehen und damit finden ältere Menschen nicht die Beachtung, die ihnen gebührt.

Die gesetzlichen Vorschriften in Deutschland sind vielfältig. Mit 6 Jahren werden wir eingeschult, mit 18 Jahren dürfen wir wählen, mit 65 Jahren sind wir „alt”, d.h. wir werden Rentner. Durch den Einfluss von politischen und wirtschaftlichen Meinungsmachern, Versicherungsgesellschaften und Gesundheitsaposteln werden wir ermutigt, die Arbeitswelt zu verlassen und in den Ruhestand zu treten. Wir bekommen, ob wir es wollen oder nicht das Image eines Rentners.

Wie alt wir sind, hängt nicht nur von unserem Geburtsdatum ab. Unser biologisches Alter wird stark von unserem Lebensstil beeinflusst.

Wissenschaftlich gesehen wird zwischen dem biografischen und biologischen Alter unterschieden. Das biografische Alter ist die Zeitangabe, die sich nach unserem Geburtsdatum errechnet. Dagegen ist mit dem biologischen Alter der Zustand unseres Körpers gemeint, der einem bestimmten Alter entspricht.

Wenn wir uns nach 20 – 30 Jahren bei einem Klassentreffen wiedersehen, fallen die Unterschiede der einstigen Schulkameraden sogleich auf. Obwohl alle sich mehr oder weniger im gleichen biografischen Alter befinden, haben sie sich unterschiedlich entwickelt und sehen unterschiedlich aus.

Vergleichen Sie Ihre aktuelle Situation des Alterns nicht mit früheren Lebensphasen! Richten Sie Ihren Blick auf Ihre Fähigkeiten! Vergessen Sie frühere Fehler und Einbußen! Umgeben Sie sich mit Menschen, die Ihnen ein Wohlbefinden verschaffen!

Sie stehen nicht mehr im Berufsleben und müssen sich nicht mehr Vorgesetzten und Kollegen anpassen. Suchen Sie sich Kreise, die motivieren und ihrer Lebenssituation positiv gegenüber stehen!

10 Geheimnisse Ihres Erfolgs im Alter:

  • Denken Sie positiv und visualisieren Sie kleine Erfolge statt Fehlschläge! Vermeiden Sie ein negatives Umfeld und pessimistische Menschen! Wissenschaftliche Studien haben bewiesen, dass positives Denken die Lebensdauer verlängert!
  • Folgen Sie Ihren Träumen und Zielen! Definieren Sie Ihre Ziele, am besten schriftlich! Damit festigen Sie Ihre Entschlüsse. Sprechen Sie nicht in Konjunktiven, also kein „sollte”, „würde”, „könnte”, sondern deutlich: Ich will. Ich kann. Erstellen Sie einen Plan, um Ihre Ziele zu erreichen!
  • Werden Sie aktiv! Gute Vorsätze allein reichen nicht. Keine Angst vor neuen Herausforderungen! Wo ein Wille, da ein Weg!
  • Hören Sie niemals auf, etwas Neues zu lernen! Buchen Sie Seminare oder Workshops! Belegen Sie Kurse an Volkshochschulen oder ähnlichen Institutionen! Es gibt eine Fülle von Angeboten, die neue Chancen für geistige Fitness bieten!
  • Geben Sie nicht zu schnell auf, wenn Ihr Lernerfolg nicht sofort eintritt. Es ist eine alte Weisheit, dass der Erfolg kein “Kurzstreckenlauf ist, sondern eher ein Marathon”. Lernen Sie Details zu analysieren! Stellen Sie sich den Tatsachen und hinterfragen Sie Angebote! Akzeptieren Sie mögliche Fehler, doch lassen Sie es nicht zu, dass sie durch Fehlentscheidungen den Mut verlieren. Lernen Sie von Ihren Fehlern!
  • Lassen Sie sich nicht von anderen Menschen von Ihrem Kurs abbringen!
  • Keine Angst vor neuen Herausforderungen. Folgen Sie nicht dem Mainstream, verfolgen Sie unbeirrt Ihre eigenen Ideen und Ziele! Treten Sie heraus aus der Mittelmäßigkeit anderer!
  • Kommunizieren Sie mit Menschen, die gleiche oder ähnliche Ziele verfolgen und offen darüber sprechen! Ermutigen Sie andere, den gleichen Weg zu gehen! Sie werden erstaunt sein, wie schnell Sie zum Vorbild für andere werden!
  • Seien Sie ehrlich zu sich selbst und verdrängen Sie keine unangenehmen Themen!
  • Beherzigen Sie diese 10 Thesen! Sie geben Ihnen neuen Lebensmut und Kraft, Ihr Drittes Lebensalter aktiv zu gestalten!

Eva Maria Dreykorn

Das Buch ist bei Amazon erhältlich!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *