Das Internet – Fluch oder Chance?

Das Internet wurde von der Regierung der Vereinigten Staaten im Jahre 1969 konzipiert mit dem Ziel, ein Netzwerk zu kreieren, damit Computerbenutzer von verschiedenen amerikanischen Universitäten untereinander kommunizieren konnten.
Heute wird das Internet von Milliarden Menschen weltweit genutzt. Emails haben das Briefeschreiben ersetzt, Online Chats via Skype oder Chatrooms ermöglichen die Konversation mit Freunden oder der Familie vom bequemen Sessel aus. Selbst das Telefonieren wird zwischen mehreren Computern ermöglicht.

  • Nutzen Sie das riesige Informationsangebot im Internet!
  • Sparen Sie sich den Weg zur Bank durch Homebanking!
  • Senden und Empfangen Sie Emails und Fotos!
  • Ein- und Verkauf im Internet, z.B. Ebay macht Spaß!
  • Laden und Verwalten Sie Ihre Lieblingsmusik!
  • Verfassen Sie professionell wirkende Briefe und Dokumente, mit wenigen Klicks!
  • Planen + buchen Sie Ihren Urlaub, mit Bahn oder Flugzeug!
  • Planen Sie Ihre Route für die Autofahrt!
  • Reservieren Sie Tickets für Konzerte +Veranstaltungen!
  • Suchen Sie Adressen von Freunden und Bekannten!
  • Chatten Sie mit Gleichgesinnten!
  • Telefonieren Sie kostenlos!

Der meistgenutzte Teil des Internets ist das Worldwide Web. Mit dem Web können Sie auf Millionen von Seiten mühelos zugreifen indem Sie mit dem sogenannten Webbrowser das Web durchforsten. Die beliebtesten Browser sind Microsoft Internet Explorer und Mozilla Firefox. Mit den Browsern können Sie neben interessanten und informativen Webseiten Videos, Animationen und Fotos aufrufen.
Übrigens, alle Browser können kostenlos heruntergeladen werden.

Auf den meisten Websites sind einige Worte oder Sätze farbig wiedergegeben oder unterstrichen. Wenn Sie diese mit Ihrer linken Maustaste anklicken, werden Sie zu einer neuen Seite gelenkt, die durch einen sogenannten Link mit der Seite verbunden ist.

Suchmaschinen
Es gibt Hunderte von Suchmaschinen im Netz doch Google hat sich durchgesetzt und sich zur beliebtesten Suchmaschine entwickelt. Mit Google können Sie nach Websites, Bildern, Fotos, Diskussionsrunden, Foren und Online Shops suchen.

Kurze Anleitung für Ihre Google Suche:

  • Geben Sie ein beliebiges Wort in das Suchfenster ein und drücken Sie auf die “Enter” Taste. Google bietet Ihnen dann Hunderte von Worten und Sätzen, die sich auf Ihr Suchwort beziehen. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie Groß- oder Kleinbuchstaben verwenden, selbst die korrekte Rechtschreibung wird von Google übernommen.
  • Versuchen Sie bei Ihrer Suche so genau wie möglich zu sein.
  • Sie können auch ganze Sätze eingeben, Google findet den Text in den Millionen von Webseiten.

Einkaufen im Internet
Gerade für uns Ältere ist das sogenannte “Online-Shopping” ein Segen. Wir können spät nachts oder am Wochenende im Schlafanzug Bestellungen aufgeben, die uns gerade in den Sinn gekommen sind. Die Anbieter im Netz sind großenteils zuverlässig, da sie ihre Kunden nicht vergraulen wollen.
Hier ein paar Tipps für Ihren Einkauf im Internet:
Tätigen Sie Ihre Einkäufe von seriösen und bekannten Firmen. Sie haben die Auswahl von verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten.
– Kreditkarten
– Banküberweisung
-Nachnahme
-Paypal
Einkäufe im Netz sind sicher, da sie über einen gesicherten Transfer laufen. (SSL)
Einkaufen mit Paypal.
Paypal agiert als eine Agentur zwischen Verkäufer und Kunde. Nachdem Sie sich bei Paypal angemeldet haben, bekommen Sie einen Code, den Sie bei jeder Transaktion erneut eingeben müssen. Für eine Anmeldung benötigen Sie lediglich eine Email-Adresse und Ihre Bankinformation. Vorteil bei Paypal ist, das weder Bankkonto noch Kreditnummer beim Verkäufer in Erscheinung tritt.

Schreiben Sie mir, wenn Sie mehr über das Internet wissen möchten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *